Banner
Wir haben 29 Gäste online

Najbližšie podujatia

There are no events at this time
English (United Kingdom)Slovenčina (Slovenská republika)German (Deutsch)
Home Lebenslauf

Lebenslauf

Marek Vrábel (1973) ist einer der markantesten Vertreter der jungen Generation von Interpreten im Musikleben der Slowakei. Er ist Absolvent des Konservatoriums Košice, wo er von 1987 bis 1993 gleichzeitig die Fächer Orgel (bei Emília Dzemjanová) sowie Klavier (bei Peter Kaščák) abschloss. An der Hochschule für musische Künste in Bratislava diplomierte er im Fach Orgelspiel bei Ján Vladimír Michalko 1998. Zur Erweiterung seiner musikalischen Bildung besuchte er im Ausland Meisterkurse bei Jean Guillou, Susan Landale und Reitze Smits, das Doktorstudium beendete er unter der Leitung von Ivan Sokol.
     Vrábel ist Träger mehrerer Preise und Diplome nationaler und internationaler Festspiele und Wettbewerbe. Als Solist konzertierte er mit dem Staatlichen Philharmonie Košice unter der Leitung von Bystrík Režucha, Petr Macura und Marián Vach, dem Staatlichen Kammerorchester Žilina mit Dušan Stankovský und der Slowakischen Philharmonie mit den Dirigenten Ondrej Lenárd, Miroslav Válek und Peter Feranec.
     Er absolvierte mehr als 120 Recitals im In- und Ausland auf über 40 Konzertreisen in 14 Staaten Europas im Rahmen von bedeutenden Festspiele und anderen Orgelaufführungen, z. B. in Brašov, Budapest, Bukarest, Frankfurt am Main, Helsinki, Katowice, Kišiňov, Krakow, Lahti, Ľubľana/Laibach, Lublin, München, Prag, Sibiu, Stockholm, Tampere, Wien usw…
     Als gesuchter Kammermusikpartner arbeitet er mit etlichen bekannten in- und ausländischen Künstlern zusammen. Seine 4 CD-Einspielungen, auch eigene Werke und Improvisationen für Orgel, erschienen unter anderem bei Gratex International. Regelmäßig ist er Interpret von Erstaufführungen von Werken zeitgenössischer slowakischer Komponisten wie Peter Breiner, Ivan Hrušovský, Víťazoslav Kubička, Milan Novák, Marek Piaček u. A., die oft ihm selbst gewidmet sind. Im Slowakischen Rundfunk stellte er im Rahmen seiner Doktorandenkonzerte als erster slowakischer Interpret ganzabendliche Zyklen der Orgelwerke von Petr Eben vor. Er macht Aufnahmen für das Slowakische und Tschechische Fernsehen, den slowakischen und tschechischen Rundfunk, die Verlage MSP Records, Inedita Austria und andere.
     Neben seiner Konzerttätigkeit am Kirchlichen Konservatorium Bratislava, wo er 9 Jahre lang die Abteilung für Kirchen- und Orgelmusik leitete, lehrt er auch als externer Pädagoge an der Hochschule für musische Künste in Bratislava. Als Juror wirkt er an internationalen Wettbewerben (z. B. in der Tschechischen Republik, Polen...). Seine Schüler erhielten mehrere Auszeichnungen bei Orgelwettbewerben im In- und Ausland. Er ist auch auf dem Gebiet der Publizistik tätig.